Krisenrobuste transformative Wertschöpfungsräume in der Landwirtschaft

Das Projekt «Nascent 2.0» untersucht seit Anfang 2020 den Beitrag der Solidarischen Landwirtschaft (SoLawi) zum Wandel des Agrar- und Ernährungssektors mittels eines transdisziplinären Ansatzes.

Nascent
Image : Nascent

Das Forschungsinteresse des Vorhabens fokussiert auf die Entstehung und Verbreitung von SoLawi-Betrieben, auf deren soziale und betriebswirtschaftliche Stabilität sowie auf den daraus resultierenden Beitrag zu einer resilienten und umfassenden Regionalversorgung.

Durch die enge Kooperation mit Praxispartnern, wie dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft, soll das Projekt eine direkte Wirkung in der Praxis entfalten. Aktuell werden eine Typologie unterschiedlicher Ausprägungen zwischen erzeuger- und verbrauchergeführten Formen entwickelt und Einflussfaktoren auf die Stabilisierung von SoLawi-Betrieben erarbeitet, die einen praxistauglichen Orientierungsrahmen für Handlungsempfehlungen bilden.

Relevanz für eine horizontale Ausbreitung und vollständige resliliente Regionalversorgung zeigen unter anderem Angebotserweiterungen sowie Kooperationen zwischen SoLawi-Betrieben und anderen transformativen Wirtschaftsformen.

Catégories