Nombre de résultats: 71
Thèmes sélectionnés: Nature
Stellungnahme zum Landschaftskonzept Schweiz
  • 2019

Stellungnahme zur Aktualisierung des Landschaftskonzepts Schweiz (LKS)

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz begrüssen das aktualisierte Landschaftskonzept Schweiz (LKS) des Bundes. Es berücksichtigt aktuelle Herausforderungen und liefert eine integrale Betrachtungsweise von Landschaft, Natur und Kultur. Die Akademien schlagen bei verschiedenen Zielen Anpassungen vor und betonen, dass konkrete Massnahmen folgen müssen. Zudem sollen sich auch Kantone und Gemeinden an den Grundsätzen und Zielen des LKS orientieren.
Buch_Erdgeschichte_und_Landschaften_im_Kanton_Aargau
  • 2019

Erdgeschichte und Landschaften im Kanton Aargau

Die Entstehungsgeschichte der Aargauer Landschaften wird in diesem reich illustrierten Buch
auf leicht verständliche Art erläutert. Fotografische Aufnahmen, Kartenskizzen und geologische Profile weisen auf konkrete Beispiele von Zeugen der Erdgeschichte in der Nordschweiz hin.
Titelseite
  • 1994

Urwald-Reservat Bödmeren

Berichte der Schwyzerischen Naturforschenden Gesellschaft - Zehntes Heft
eco.mont
  • 2019

eco.mont - Journal on Protected Mountain Areas Research and Management Vol. 11 No. 2

Protected Areas – a balancing act between ecology and economy
Umschlag "Eine Entdeckungstour im Fryberg"
  • 2019

Eine Entdeckungstour im Fryberg

Die Artenvielfalt im Fryberg Kärpf anschaulich dargestellt.
Druckfrisch erhältlich für Fr. 20.- bei der NGG.
GAR_2019
  • 2019

Global Assessment Report on Disaster Risk Management 2019

The Global Assessment Report on Disaster Risk Reduction (GAR) is a biennial global assessment of disaster risk reduction highlighting what’s new, spotting emerging trends, revealing disturbing patterns, examining behaviour and presenting progress in reducing risk. GAR is known for breaking new ground on risk and its reduction – challenging prevailing norms and provoking us all to re-examine our behaviour and our choices.
Bericht Akzeptanz-Identifikation-Engagement Biosphärenreservate
  • 2019

Akzeptanz, Identifikation und Engagement: Ansichten und Mitwirkung der Bevölkerung in UNESCO Biosphärenreservaten (AkIdEn)

In UNESCO-Biosphärenreservaten (BRs) stehen die Mensch-Umwelt-Beziehungen im Mittelpunkt. So sollen BRs gleichzeitig die Natur- und Kulturlandschaften schützen und Modellregionen für eine nachhaltige ökologische, ökonomische und soziale Entwicklung sein. Um dies zu erreichen, ist die Unterstützung der lokalen Bevölkerung notwendig. Die Akzeptanz der Bevölkerung gegenüber einem BR, die Identifikation der Bevölkerung mit dem BR, beziehungsweise dessen Zielen, und das Engagement der Bevölkerung für Ziele und Angebote des BRs sind hierfür zentrale Voraussetzungen.
Bild
  • 2019

Friches en montagne: problématiques, enjeux et opportunités

Ce numéro sur les «friches en montagne» s’inscrit dans la continuité de celui sur les effets du changement climatique dans les Alpes qui, depuis au moins deux décennies semblent condamner le ski et les sports de neige dans les stations de moyenne montagne.
HOTSPOT 39/19: La biodiversité au quotidien
  • 2019

Hotspot 39/19: La biodiversité au quotidien

Notre rapport avec la biodiversité est souvent caché, pourtant ce lien est très concret : nous avons une prédilection inhérente pour la biodiversité et nous dépendons entièrement d’elle pour notre développement et notre survie. Le 39ème numéros de HOTSPOT part sur les traces de la biodiversité au quotidien, entre autres avec de surprenantes photos de rencontres quotidiennes avec une biodiversité évidente, cachée ou supposée. En même temps, ce numéro de HOTSPOT marque les 20 ans du Forum Biodiversité, une occasion de se pencher sur ses activités passées et futures.
60% des espèces d’insectes évaluées en Suisse sont menacées
  • 2019

Disparition des insectes en Suisse et conséquences éventuelles pour la société et l’économie

Le recul des insectes observé à grande échelle au cours des dernières décennies fait l’objet d’une large documentation scientifique. Les Listes rouges nationales révèlent qu’en Suisse aussi, une grande partie des espèces d’insectes sont en danger. La situation est particulièrement dramatique pour les insectes des zones agricoles et des milieux aquatiques.
Stellungnahme der Akademien Schweiz zur Agrarpolitik 22+
  • 2019

Stellungnahme der Akademien Schweiz zur Agrarpolitik 22+

Die Akademien erachten eine deutliche Optimierung der Agrarpolitik als sehr wichtig, um die unerwünschten Auswirkungen auf Umwelt und Natur zu minimieren, die Produktionsgrundlagen der Landwirtschaft zu erhalten, die Wirtschaftlichkeit des Sektors zu steigern und grundsätzlich dessen Nachhaltigkeit zu verbessern. Verschiedene Vorschläge schlagen eine geeignete Optimierungsrichtung ein, reichen aber nicht aus, um tatsächliche Verbesserungen und die formulierte Vision zu erreichen sowie den Verfassungsauftrag zu erfüllen. Viele der Vorschläge sind kaum einschätzbar, da ihre Wirkung von der Ausgestaltung der Instrumente abhängt und der Umgang mit Zielkonflikten nicht geklärt ist.
Information Biodiversité Suisse IBS Nr. 136
  • 2019

Information Biodiversité Suisse IBS Nr. 136

Un cocktail de polluants dans les petits crustacés de rivières
  • Thèmes
    • Climat (1053)
    • Changement climatique (905)
    • Science (434)
    • Énergie (411)
    • Biodiversité (355)
    • Plus de résultats
  • Organisations
    • Forum Biodiversité Suisse (13)
    • Société des sciences naturelles de Berne (12)
    • Académies suisses des sciences (6)
    • FOK-SNP (4)
    • Société argovienne des sciences naturelles (4)
    • Plus de résultats