Nombre de résultats: 26
Thèmes sélectionnés: Énergies alternatives
Fotografische Vielfalt des Vereinsjahres 2016
  • 2017

Mitteilungen 2017

Die Mitteilungen der Naturforschenden Gesellschaft in Bern enthalten wissenschaftliche Beiträge oder die Referate ausgewählter Vortragszyklen, die Jahresberichte der NGB, die Sitzungsberichte der Bernischen Botanischen Gesellschaft und weitere Informationen.
Energiestrategie 2050. Monitoring-Bericht 2018
  • 2018

Energiestrategie 2050. Monitoring-Bericht 2018

Im Mai 2017 hat sich die Schweizer Stimmbevölkerung für das neue Energiegesetz ausgesprochen und damit für den langfristigen, schrittweisen Umbau des Schweizer Energiesystems. Das Bundesamt für Energie (BFE) zeigt in ihrem ersten Monitoringbericht dass die Energiestrategie 2050 auf Kurs der Richtwerte bis 2020 ist.
EEA Report No 8/2018: The circular economy and the bioeconomy — Partners in sustainability
  • 2018

The circular economy and the bioeconomy — Partners in sustainability

Europe uses natural resources unsustainably and the European Union has put in place policies on circular economy and bioeconomy in response. This European Environment Agency (EEA) report argues that implementing these two concepts in tandem, by applying specific design principles within a systemic approach, would improve resource efficiency and reduce environmental pressures.
Nachhaltigkeitsziele / Sustainable Development Goals
  • 2018

Die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung durch die Schweiz

Die Schweiz hat ihren ersten nationalen Bericht über die Umsetzung der Agenda 2030 präsentiert. Dieser Bericht widerspiegelt den aktuellen Stand der Umsetzung der Agenda 2030 durch die Schweiz auf nationaler und internationaler Ebene. Er gründet auf einer umfassenden und partizipativ erarbeiteten Bestandsaufnahme des Bundes und gibt in einer kurzen Übersicht die wichtigsten Erkenntnisse daraus wieder.
Innenansicht der Vakuum-Kammer des JET Tokamak.
  • 2017

Die Kernfusion – Auf dem Weg zu einer alternativen Energiequelle

Die Kernfusion gilt als nahezu unerschöpfliche, sichere und umweltfreundliche Energiequelle. Im Gegensatz zur Kernspaltung werden bei dieser Technik leichte Kerne zur Bildung von schwereren verwendet.
Gaudard A. et al. (2017): Utilisation thermique des eaux superficielles. Aqua & Gas 3, 44–49
  • 2017

Utilisation thermique des eaux superficielles

Les eaux superficielles suisses renferment d’immenses réserves d’énergie thermique renouvela- ble, dont une fraction pourrait servir à chauffer et refroidir les infrastructures proches. Une telle utilisation pourrait avoir des impacts, notamment via les rejets d’eau réchauffée ou refroidie. En se basant sur de nombreuses études, cet article détaille ces impacts et propose des recommandations concrètes visant à les minimiser et à garantir une exploitation durable.
SATW (2015) Matières premières renouvelables au lieu de matières premières fossiles – une opportunité pour la Suisse
  • 2015

Matières premières renouvelables au lieu de matières premières fossiles – une opportunité pour la Suisse

Quelles sont les sources adaptées aux matières premières renouvelables? Comment fabriquer des matériaux d‘utilité et de valeur à partir de celles-ci? En quoi consistent les bioraffineries? Où existe-t-il une forte valeur ajoutée?
Quelles sont les opportunités pour la Suisse?
  • Thèmes
    • Climat (1051)
    • Changement climatique (901)
    • Science (427)
    • Énergie (409)
    • Biodiversité (351)
    • Plus de résultats
  • Organisations
    • Commission Energie (3)
    • Société des sciences naturelles de Berne (2)
    • Département fédéral des affaires étrangères (1)
    • OFEN (1)
    • OcCC - Organe consultatif sur les changements climatiques (1)