Nombre de résultats: 404
Thèmes sélectionnés: Énergie
Jahresbericht 2017
  • 2018

Jahresbericht 2017

Bei der Evaluation eines Jahresthemas befand sich der NGB-Vorstand im Clinch, war doch das Thema «Energie & Ressourcen» der klare Favorit.
Fotografische Vielfalt des Vereinsjahres 2016
  • 2017

Mitteilungen 2017

Die Mitteilungen der Naturforschenden Gesellschaft in Bern enthalten wissenschaftliche Beiträge oder die Referate ausgewählter Vortragszyklen, die Jahresberichte der NGB, die Sitzungsberichte der Bernischen Botanischen Gesellschaft und weitere Informationen.
brochure «Politique climatique et énergétique. Questions fréquentes - réponses de la science»
  • 2018

Politique climatique et énergétique

Quels sont, dans les faits, les avantages et les inconvénients des réductions d'émissions en Suisse d’une part et à l'étranger d’autre part? Ces questions et d'autres questions fréquemment posées sur les thèmes du change-ment climatique, de la politique climatique et de la réduction des émissions trouvent une réponse brève et concise dans la brochure : « Politique climatique et énergétique. Questions fréquentes - réponses de la science ». La brochure a été rédigée par ProClim, le Forum pour le climat et les changements globaux de l'Académie suisse des sciences naturelles (SCNAT).
Der Fussabdruck im Privathaushalt
  • 2018

Der Fussabdruck im Privathaushalt

In der Schweiz verursachen die privaten Haushalte (Gebäude und Privattransport) rund 21 Millionen Tonnen CO2-Emissionen jährlich (Stand 2015). Die Haushaltsemissionen machen damit gut einen Drittel der Gesamtemissionen aus.
Energiestrategie 2050. Monitoring-Bericht 2018
  • 2018

Energiestrategie 2050. Monitoring-Bericht 2018

Im Mai 2017 hat sich die Schweizer Stimmbevölkerung für das neue Energiegesetz ausgesprochen und damit für den langfristigen, schrittweisen Umbau des Schweizer Energiesystems. Das Bundesamt für Energie (BFE) zeigt in ihrem ersten Monitoringbericht dass die Energiestrategie 2050 auf Kurs der Richtwerte bis 2020 ist.
Treibhausgas-Fussabdruck
  • 2018

Mehr als 60% des Schweizer Treibhausgas-Fussabdrucks entsteht im Ausland

Die Schweizer Treibhausgasemissionen belaufen sich 2015 gemäss der Perspektive des «Fussabdrucks» auf insgesamt 116,2 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente. Berücksichtigt sind dabei neben dem inländischen Ausstoss auch die Emissionen, die im Ausland bei der Herstellung von für die Schweiz bestimmten Gütern und Dienstleistungen entstehen. Die ausländischen Emissionen machen mit 76,1 Millionen Tonnen CO2-Äquivalenten fast zwei Drittel des gesamten Fussabdrucks der Schweiz aus. Dies geht aus einer vom Bundesamt für Statistik (BFS) erstellten Pilotrechnung hervor.
Exemption de la taxe sur le CO2 sans échange de quotas d’émission
  • 2018

Exemption de la taxe sur le CO2 sans échange de quotas d’émission

En Suisse, les combustibles utilisés à des fins énergétiques sont frappés d’une taxe sur le CO2. Les entreprises des secteurs désignés par le Conseil fédéral peuvent s’en faire exempter si elles s’engagent vis-à-vis de la Confédération à réduire leurs émissions de CO2 (engagement de réduction). La présente Communication concrétise la pratique de l'OFEV en sa qualité d'autorité d'exécution pour tout ce qui touche à la mise en œuvre de l’exemption de la taxe sans participation au système d’échange de quotas d’émission.
Stand der Energie- und Klimapolitik in den Kantonen 2018
  • 2018

Stand der Energie- und Klimapolitik in den Kantonen 2018

Der Bericht stützt sich auf eine Umfrage des Bundesamtes für Energie und der Konferenz der kantonalen Energiefachstelle, die Kantone und das Fürstentum Liechtenstein im März 2018 beantwortet haben. Erfasst sind der Vollzug der kantonalen Energiegesetzgebung, die Förderprogramme, die Vorbildfunktion sowie weitere Aktivitäten der Kantone und des Fürstentums Liechtenstein. Somit liefert der Bericht einen Überblick über die gesamte kantonale Energiepolitik sowie über die kantonale Klimapolitik im Gebäudebereich.
How Europe is adapting to climate change: 10 case studies
  • 2018

How Europe is adapting to climate change: 10 case studies

This booklet brings together a unique collection of 10 Climate-ADAPT case studies showcasing measures that are already in place in Europe to increase resilience to extreme weather and slow-onset events, as well as to improve adaptation to climate change.
Nachhaltigkeitsziele / Sustainable Development Goals
  • 2018

Die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung durch die Schweiz

Die Schweiz hat ihren ersten nationalen Bericht über die Umsetzung der Agenda 2030 präsentiert. Dieser Bericht widerspiegelt den aktuellen Stand der Umsetzung der Agenda 2030 durch die Schweiz auf nationaler und internationaler Ebene. Er gründet auf einer umfassenden und partizipativ erarbeiteten Bestandsaufnahme des Bundes und gibt in einer kurzen Übersicht die wichtigsten Erkenntnisse daraus wieder.
SAPEA Evidence Review Report "Novel carbon capture and utilisation technologies: research and climate aspects"
  • 2018

Novel carbon capture and utilisation technologies: research and climate aspects

La capture et l'utilisation du carbone (CCU) fait référence aux technologies qui transforment le CO2 en produits tels que les carburants, les produits chimiques ou les matériaux de construction. Le potentiel de ces technologies dans la contribution à l'atténuation des changements climatiques est évalué dans un rapport des académies européennes. Marco Mazzotti de l'ETH Zurich était vice-président du groupe de travail qui a rédigé le rapport.
ProClim Flash 68: DEZA – Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit
  • 2018

Le changement climatique : Un défi pour la coopération au développement

Si le changement climatique touche l’ensemble de la population mondiale, les pays défavorisés sont toutefois davantage impactés car leur population dispose de moyens limités pour s’adapter aux nouvelles conditions climatiques et faire face aux catastrophes naturelles. Le changement climatique appauvrit ces régions, empêche leur développement sur le long terme et menace de détruire les progrès déjà accomplis. D’où un enjeu d’envergure pour les acteurs tels que la Direction du développement et de la coopération (DDC).
  • Thèmes
    • Climat (1034)
    • Changement climatique (880)
    • Science (409)
    • Biodiversité (344)
    • Recherche (312)
    • Plus de résultats
  • Organisations
    • Commission Energie (46)
    • ProClim (45)
    • Académies suisses des sciences (12)
    • OcCC - Organe consultatif sur les changements climatiques (11)
    • OFEV (9)
    • Plus de résultats