• 2019
  • Rapport
  • ProClim
  • IPCC

IPCC‐Sonderbericht über Klimawandel und Landsysteme (SRCCL)

Deutsche Übersetzung der Hauptaussagen der Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger

Trockenheit in Europa
×
Trockenheit in Europa
Trockenheit in Europa

Hauptaussagen des IPCC‐Sonderberichts über Klimawandel, Desertifikation, Landdegradierung, nachhaltiges Landmanagement, Ernährungssicherheit und Treibhausgasflüsse in terrestrischen Ökosystemen.

Dieser Sonderbericht über Klimawandel und Landsysteme wurde aufgrund der Entscheidung des IPCC im Jahr 2016, im Verlauf des Sechsten Berichtszyklus drei Sonderberichte zu erstellen, verfasst und berücksichtigt Vorschläge von Regierungen und Beobachterorganisationen. Dieser Bericht befasst sich mit Treibhausgasflüssen in landbasierten Ökosystemen, Landnutzung und nachhaltigem Landmanagement im Zusammenhang mit Anpassung an den Klimawandel und dessen Minderung, Desertifikation, Landdegradierung und Ernährungssicherheit. Dieser Bericht folgt auf die Veröffentlichung anderer jüngster Berichte, einschließlich des IPCC‐Sonderberichts über 1,5 °C globale Erwärmung (SR1.5), der thematischen Bewertung der Zwischenstaatlichen Plattform für Biodiversität und Ökosystemleistungen (IPBES) von Landdegradierung und ‐wiederherstellung, des Globalen IPBES‐Sachstandsberichts über Biodiversität und Ökosystemleistungen sowie des Global Land Outlook des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Desertifikation. Dieser Bericht bietet eine aktualisierte Bewertung des aktuellen Wissensstandes und strebt gleichzeitig Kohärenz und Komplementarität mit anderen kürzlich erschienenen Berichten an.

Die vorliegende Übersetzung ist keine offizielle Übersetzung durch den IPCC. Sie wurde erstellt mit dem Ziel, die im Originaltext verwendete Sprache möglichst angemessen wiederzugeben.

Die englische Originalversion dieses Dokuments sowie der dazugehörige Bericht sind in elektronischer Form auf der IPCC-Webseite erhältlich.

Herausgeber:

Deutsche IPCC-Koordinierungsstelle, Umweltbundesamt GmbH und ProClim, Akademie der Naturwissenschaften Schweiz

Auteurs : IPCC

  • Associations

Trockenheit in Europa
  • 08.08.2019
  • Académie suisse des sciences naturelles
  • IPCC
  • Communiqué de presse

Une bonne alimentation, la préservation des sols et la protection du climat sont étroitement liées

L’exploitation durable et la conservation des systèmes terrestres sont essentielles pour la protection du climat. Ceci ressort d’un rapport spécial récemment publié par le Conseil mondial du climat (GIEC). Des mesures pour une alimentation plus saine jouent également un rôle important dans ce contexte.

Tags

  • Thèmes
    • Climat (1053)
    • Changement climatique (906)
    • Science (434)
    • Énergie (411)
    • Biodiversité (356)
    • Plus de résultats
  • Organisations
    • ProClim (230)
    • OFEV (177)
    • OcCC (124)
    • Académies suisses des sciences (121)
    • Future Earth (103)
    • Plus de résultats
Éditeur

ProClim

Éditeur

IPCC

Langues

Allemand